T(h)races
was the name the four musical virtuosos chose for their first programme, in which they used the Thracians – a people of explorers with an open mind for mutual cultural influences – for their musical achievements and also as a metaphor.

Their follow-up programme Beyond T(h)races focuses on music beyond the borders of Thrace, i.e. across the Bosphorus to Turkey, and to Armenia and Persia, and all the way to India. Linking different cultures and epochs forms a major part of the artistic work of each member of the quartet. They bring curiosity and passion to their exploration of different cultures and their common ground, and of early and contemporary music. You are invited to embark on a wondrous journey into the worlds of classical and contemporary music as well as improvisation with four very different instruments, which combine in a unique dialogue of musical traditions from East and West.

Line-Up:
Jean-Guihen Queyras – Violoncello
Keyvan & Bijan Chemirani – Zarb & Daf
Sokratis Sinopoulos – Lyra

 

Corona-Info

- Wenn Sie sich krank fühlen, müssen Sie vom Besuch der Veranstaltung absehen.

- Es gilt generelle Maskenpflicht, außer auf Ihrem Sitzplatz. (Wir bitten Sie Ihren eigenen Mund-Nasenschutz mitzubringen.)

- Es zählen die allgemeinen Hygienemaßnahmen.

- Die generelle Abstandsregel von mind. 1 Meter ist überall einzuhalten.

- Der Einlass sowie das Verlassen des Gebäudes und des Konzertsaals erfolgt über mehrere Türen. Den Hinweis, welche Türe Sie benutzen müssen, finden Sie auf Ihrer Karte (über dem Kartenpreis). Bitte beachten Sie auch die Zeitfenster.

- Die Karten sind personalisiert. Bei einem Covid-19-Verdachtsfall scheinen Sie als unsere Kontaktperson auf. Falls Sie Ihre Karte an eine andere Person weitergegeben haben, sind Sie dazu verpflichtet darüber Auskunft zu geben und uns die Kontaktdaten auszuhändigen.

- Karten, die bis 30. September über unser Büro erworben werden, können direkt nebeneinander sitzen. Alle ab dem 1. Oktober gekauften Karten werden im Schachbrettmuster vergeben, daher bleibt auch bei gemeinsamen Kauf der Karten ein Platz dazwischen frei.

Leider müssen wir derzeit auf Folgendes verzichten:

- Pause (Konzertdauer ca. 70 Minuten)

- Bewirtung vor und nach dem Konzert

- Garderobe bis höchstwahrscheinlich Dezember